Neues von der Heimatfront

Seit mehr als sechs Wochen ist in der Ukraine nun Krieg, und auch die Begrifflichkeiten hierzulande triggern einschlägige Assoziationen. Inflation, Rationierung, Hamsterkäufe, das weckt nicht nur bei der ältesten deutschen Generation Erinnerungen an finstere Zeiten. Unterdrückt man aber einmal kurz diese schlimme Angst, dass unsere ganze Zukunft plötzlich zum Spielball eines ungewissen Geisteszustands geworden ist,... Weiterlesen →

My little Corona Diary: Ende, Zeitenwende.

Vor auf den Tag genau zwei Jahren, zwei Wochen und zwei mal zwei Tagen habe ich an dieser Stelle die erste Seite eines kleinen Tagebuchs beschrieben in dem Versuch, der ungeheuren Beklemmung im allerersten Corona-Lockdown irgendetwas entgegenzusetzen, mich davon nicht lähmen, sondern vielleicht sogar beflügeln zu lassen. Das hat – von heute aus betrachtet –... Weiterlesen →

Der Elefant im Dschungel rät: Let´s talk about Merz Spezial Dragees!

Zu den beliebtesten Orten im Zoo, so hört man immer wieder, gehört das Affenhaus. Es ist vermutlich die Beobachtung, wie so nah verwandte Arten völlig unverstellt agieren, die den Aufenthalt dort für den Mensch so faszinierend macht. Aus praktisch denselben Gründen teleportiere ich mich jedes Jahr im kalten, leeren Januar zwei Wochen lang ins Dschungelcamp... Weiterlesen →

My little Corona Diary: The Omikron Days

Im dritten Corona-Winter wird es mit den Schlagzeilen immer schwerer. Die Wellen und die Wände wollen und wollen nicht über uns zusammenbrechen, sosehr Karl Lauterbach sie auch beschwört. Der erste Minister, den Markus Lanz gemacht hat, und die anderen Experten haben vermutlich trotzdem recht und das Virus und seine Varianten werden sich in der Zukunft... Weiterlesen →

Adventskalender 2022

Mittwoch, 1. Dezember Alte Frauen, die bösen zumal, haben schlimme Schrullen und seltsame Hobbys. Ich zum Beispiel arbeite seit mehr als zehn Jahren an einer Fotosammlung zum Thema „Die schaurig-schönsten Heiligenfiguren der Nordhalbkugel“. Zu welchem Zweck ich das tue, wusste ich bisher nicht, aber gestern hat sich mir wundersamerweise die wahre Bestimmung all dieser Aufnahmen... Weiterlesen →

My little Corona Diary: The return of the dark knight

Montag, 22. November 2022 Das „Corona Diary“ hier war, wenn ich das in aller Bescheidenheit einmal sagen darf, eine kleine Erfolgsgeschichte. Aber wegen mir hätte es trotzdem nicht sein müssen. Ich habe mir das nicht nur nicht gewünscht, sondern meinerseits auch alles Erforderliche dazu beigetragen, dass es nicht passiert. Aber der Verstand siegt ja nicht... Weiterlesen →

United Colors of Ausbeutung: Auf Shopping-Tour bei den Primaten

Ob früher „Das Haus am Eaton Place“ oder heute „Downton Abbey“ und „The Crown“: Ich konnte mit diesen ganzen britischen Adels- und Society-Serien noch nie etwas anfangen. Das Einzige, was ich dabei durch alle Zeiten mit Faszination und Schrecken betrachtet habe, ist die Rolle der Dienerschaft. Was mich fesselt, sind Fragen wie die nach der... Weiterlesen →

Deine Stimme für Ritter Rost!

Wenn in knapp zwei Wochen, am 26. September, der Deutsche Bundestag gewählt wird, feiere ich ein kleines Jubiläum: Es ist das zehnte Mal, dass ich zu dieser Wahl antrete. Ich weiß nicht mehr, wen ich 1987, als ich zum ersten Mal meine Stimme abgeben durfte, gewählt habe. Aber ich bin sicher, dass ich damals nicht... Weiterlesen →

Andernorts Summer Special: Am Ende des Weges

Wir alten Menschen wissen es nur zu gut: Früher war alles anders. Wenn früher der Sommerurlaub vorbei war, dann steckte man ein, zwei Döschen mit Fujii- oder Kodak-Color-Filmen in seine Handtasche aus Schlangenleder und brachte sie zum Seifenplatz. Eine Woche später betrat man den Drogeriemarkt erneut, um das entwickelte Material abzuholen. Solange die großen Umschläge... Weiterlesen →

Andernorts Summer Special: Im Land des Siegers

Schon seit 2006, seit uns Italien bei der WM im eigenen Land aus dem Halbfinale kickte, kenne ich einen herrlichen Schmähgesang, dessen zentrale Aussage man auf „kleine Genitalien“ reimt. Auch 2012 sang ich dies sehr laut, als da dieser halb nackte italienische Bulle auf dem Rasen von Warschau stand. (Dass ausgerechnet an diesem Abend auch... Weiterlesen →