Adventskalender, Sonntag, 4. Dezember

„Narrenhände beschmieren Tisch und Wände.“ Dass das ein besonders blöder Erwachsenenspruch ist, wusste ich schon, als ich, kaum auf dem Gymnasium angekommen mit den ersten Englischbrocken und anderem prahlend, „Uriah Heep are the greatest“ in die Schulbank ritzte. (Bis heute kenne ich nur ein einziges Stück von denen.) Ich hatte damals schon die ganz klare Ahnung, dass man damit nur alle Zornigen, Mutigen und Expressiven zurück in die geordneten Bahnen des Bürgertums diffamieren wollte. Inzwischen, viele Jahrzehnte später, bin ich aber offensichtlich selbst so verknöchert, dass mir der Spruch regelmäßig durch den Kopf geht, wenn ich irgendwelche hässlichen hingekritzelten Schriftzüge auf Häuserwänden erblicke. In der überwiegenden Anzahl der Tags erkenne ich nämlich eher den ungestümen Ausfluss von Testosteron als den eines noch ungeschulten Künstlertums. Das liegt auch daran, dass viele der nachtaktiven Sprayer kaum mehr an die Wand bringen als den eigenen Namenszug. Diese Egozentriertheit der Botschaft erinnert mich ein wenig an die hier bereits angesprochene Achtsamkeitsproblematik. Doch natürlich gibt es auch Mauermaler und -poeten von der zugewandten Sorte, die der Welt wirklich etwas Wesentliches mitzuteilen haben. Im vorvergangenen Jahr war so jemand in dieser Stadt unterwegs und hat an einigen exponierten Ecken ganz zauberhafte Denkanstöße hinterlassen. Leider konnte ich es in puncto Schnelligkeit nicht mit der Stadtreinigung aufnehmen. So gelang es mir nur, eine einzige seiner Sentenzen für die Ewigkeit festhalten. Die aber liebe ich, denn auch wenn das Schriftbild und die emotionale Grundhaltung auf einigen Alkoholgenuss schließen lassen, erkenne ich darin eine zornige und verletzte Seele, deren Empörung ich teile und der ich aus vollem Herzen zustimmen möchte: „Aber wirklich!“

"Wachet auf, ruft euch die Stihihimme": Dann könnt ihr links mein Fahrrad sehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s