My little Corona Diary, Band 2, Tag 118

Mitwoch, 3. März 2021 Das Warten auf bessere Zeiten geht weiter. Die Läden und alle anderen zentralen Orte menschlicher Vergnügungen bleiben voraussichtlich weitere vier Wochen geschlossen, und auf den Karneval ist erst einmal die Fastenzeit gefolgt. Damit hat die Corona-Krise nun ihren absoluten Tiefpunkt erreicht. Für mich jedenfalls. Denn ich verzichte in diesen sechs Wochen... Weiterlesen →

My little Corona Diary, Band 2, Tag 100

Samstag, 13. Februar 2021 Das Rheinland trägt gerade Trauer statt Kostüm. Der Karneval fällt aus. Komplett. Der beste Teil jedenfalls, der Straßenkarneval. Am Wieverfastelovend vorgestern war es hier praktisch in der ganzen Stadt so wie in Hamburg und Berlin jedes Jahr um diese Zeit. Ich hätte es nicht gedacht, aber es war tatsächlich nirgendwo ein... Weiterlesen →

My little Corona Diary, Band 2, Tag 95

Montag, 8. Februar 2021 Ich habe vorletzte Woche Post von der Bundesregierung bekommen, die mir fast pünktlich zum ersten Geburtstag ihrer größten Herausforderung als Überraschung ein kleines Geschenk zukommen ließ. Es waren zwei Gutscheine, die ich in einer Apotheke meiner Wahl gegen jeweils sechs FFP2-Masken eintauschen kann. Ich war ganz gerührt. Die letzten Gutscheine vom... Weiterlesen →

My little Corona Diary, Band 2, Tag 88

Montag, 1. Februar 2021 Haben Sie es heute Abend in der „Tagesschau“ auch gesehen? Auf dem Kopf der Kanzlerin wachsen Haare in mindestens zwei Farben. Der Grund dafür liegt auf der Hand: Seit mehr als sechs Wochen haben auch die Friseure nun schon wieder geschlossen. Die Sorge bzw. der Unmut ist deshalb auf beiden Seiten... Weiterlesen →

My little Corona Diary, Band 2, Tag 81

Montag, 25. Januar 2021 Gegen Berichte über Corona bin ich nach fast einem Jahr eigentlich weitgehend immun. Das meiste lese ich nicht mehr (richtig), und wann immer ich im TV auf eine der unverändert zahlreichen Gesprächsrunden zum Thema stoße, schalte ich eiligst weiter. In der Folge verfüge ich über ein herrliches, absolut alltagstaugliches Halbwissen, das... Weiterlesen →

My little Corona Diary, Band 2, Tag 71

Freitag, 15. Januar 2021 Gestern Abend haben wir den Weihnachtsbaum auf die Straße gestellt. Damit wäre diese Saison nun auch beendet. Obwohl sie durchaus ein paar Wochen gedauert hat, ist nicht allzu viel passiert, seit ich im Dezember zum ersten Mal im Leben eine Nordmanntanne in meiner eigenen Stube platziert habe. Nur ein recht stilles... Weiterlesen →

Adventskalender, 24. Dezember

Dieses Jahr ist alles ausgefallen: der Weihnachtsmarkt, das vorweihnachtliche Glühweintrinken mit Freunden, das Weihnachtsshopping und nun auch noch die Christmette. Da können wir hier nicht so tun, als sei nichts gewesen, und am Heiligen Abend einfach ein beschauliches Krippchen präsentieren. Nein, dieses Jahr kommt – zumindest hier – auch das Christ-Kind nicht, sondern ein anderer... Weiterlesen →

Adventskalender, 23. Dezember

Vorgestern war ich beim Zahnarzt, und während ich in dem Stuhl lag, den Blick zur Decke gerichtet, dachte ich darüber nach, ob eigentlich irgendein begabter junger Mensch in der Blüte und im Feuer seiner Jugend ein Studium an der Kunstakademie beginnt in der festen Absicht, später einmal Arztpraxen auszustatten. Andererseits: Hat man auf dem Markt... Weiterlesen →

Adventskalender, 22. Dezember

In Berlin wurde 2018 ein spanischsprachiges Gedicht von der Wand einer Hochschule entfernt, weil junge Menschen es als sexistisch empfanden. Verfechter einer freieren Poetik ließen ebendieses Gedicht daraufhin ein Jahr später ein paar Häuserwände weiter wieder aufleuchten, diesmal sogar in Leuchtschrift und mit deutscher Übersetzung. Wer regelmäßig die Nachrichten verfolgt, erinnert sich daran, und eigentlich... Weiterlesen →

Adventskalender

Dienstag, 1. Dezember Nachdem der Adventskalender im letzten Jahr so ein Erfolg war, soll es natürlich auch in diesem Jahr wieder einen geben. Denn so ein Kalender dient ja, das weiß man, nicht zuletzt dem Zweck, die Vorfreude auf das Christfest zu steigern. Seit heute läuft nun der Countdown, und Vorfreude, ja Freude überhaupt scheint... Weiterlesen →